Staatlich Geprüfte Kosmetikerin

Dieser Kurs entspricht aufgrund seiner hohen Stundenzahl mit abschließender staatlicher Abschlussprüfung dem höchsten Ausbildungsniveau in Deutschland und berechtigt zum Führen des Titels „staatlich geprüfte Kosmetikerin“.

Als Erstausbildung für Schulabgänger ist diese alltagstaugliche, praxisorientierte Grundausbildung ebenso geeignet wie für alle die sich ein fundiertes, tiefgreifendes Basiswissen als Grundstock für ihre weitere Berufskarriere wünschen.

Inklusive folgenden Fachbereichen mit Zertifikat

  • Großer Hygienekurs (40 Std.)
  • Visagist Basic
  • Klassische Körper- und Wellnessmassage
  • Maniküre und kosmetische Fußpflege


Die Inhalte der Ausbildung richten sich nach dem staatlichen Lehrplan.

Inhalte des theoretischen Ausbildungsteils:

  • Theorie der Kosmetik
  • Hygiene gemäß aktueller Infektionshygieneverordnung
  • Theorie der dekorativen Kosmetik
  • Theorie von Maniküre
  • Theorie der Pediküre
  • Ernährungslehre
  • Anatomie und Physiologie (Bau und Funktion des menschlichen Körpers)
  • Dermatologie (Aufbau und Erkrankungen der Haut)
  • Chemie und Rohstoffkunde
  • Physik und Apparatekunde
  • Berufskunde
  • Waren- und Verkaufskunde
  • Politik und Wirtschaftskunde
  • Deutsch
  • Fachenglisch
  • Fachvorträge über Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Firmenpräsentationen

Inhalte des praktischen Ausbildungsteils:

  • Gesichtsbehandlungen und Körperbehandlungen
  • Gesichts-, Teilkörper und Ganzkörpermassagen
  • apparative Kosmetik (kosmetische Geräte)
  • Visagistik, verschiedene Schminktechniken
  • verschiedene Maniküren
  • verschiedene Pediküren
  • Enthaarungsmethoden
  • Färben von Wimpern und Augenbrauen
  • Anamnese und Hautdiagnose
  • Hautreinigung und Peelings
  • Anwendung von Konzentraten, Seren, Masken und Spezialpräparaten
  • Problemzonenbehandlungen
  • Praxistraining an Modellkunden
  • Produkt- und Geräteschulungen

Zeugnisse / Urkunden:

1 Zeugnis: "Staatlich Geprüfte Kosmetikerin" mit Einzelbenotung
1 Urkunde: "Staatlich Geprüfte Kosmetikerin" in drei Sprachen
Zertifikate über Produkt- und Geräteschulungen

In kürzester Zeit ihre Berufschancen steigern

Schon während dieser Grundausbildung können Sie an den Wochenenden weitere Fachrichtungen – wie z.B. Medizinische Fußpflege, Eyelashes usw. belegen. So können Sie für Ihre neue Arbeitsstelle schon einige zertifizierte Zusatzausbildungen nachweisen, wodurch Sie natürlich noch bessere Berufschancen haben.