Fachfußpflge / Med. Fußpflege Ausbildung

In der medizinischen Fachfußpflege überwiegt meist das Kundenklientel. „Best Agers“. Aufgrund von zunehmenden Seh- und Bewegungseinschränkungen sind die älteren Menschen nicht mehr in der Lage die Pflege ihrer Füße selbst zu bewältigen. Spätestens wenn alterstypische Probleme an den Füßen hinzukommen, deren Behandlung eine entsprechende Fachkompetenz voraussetzt sind diese Menschen auf eine gute Fachfußpflegerin angewiesen. Der stetig wachsende Anteil an älteren Menschen in der Bevölkerung benötigt kontinuierlich immer mehr gute Fachfußpflegekräfte und sichert diesen eine regelmäßige und dauerhafte Einnahmequelle.

Im Vergleich zur Pediküre, welche die kosmetische Fußpflege abdeckt, gehören in den Bereich der medizinischen Fachfußpflege die Problemfüße. Besonders ausgeprägte Verhornungen an den Fußsohlen, Hühneraugen, eingewachsene Nägel, Holznägel, sowie Nagelveränderungen bei Pilzbefall, welche besondere Herausforderungen in der Fußpflege darstellen fallen in diesen Aufgabenbereich.

Bei der medizinischen Fußpflegebehandlung / Fachfußpflgebehandlung ist darauf zu achten das die Grenze zur Heilkunde nicht überschritten werden darf.

Dieser Kurs ist vordergründig auf praktisches Arbeiten ausgelegt. Nach einer gegenseitigen EInführung stehen dem Kurs rund 240 Modellkunden zur Verfügung.

Die Tätigkeitsbereiche der Fachfußpflegerin sind sehr vielfältig. Von der eigenen Fußpflegepraxis über mobile Fußpflege (Hausbesuche) bis hin zur Angestellten in der Fußpflegeabteilung von Kosmetikstudios, Massagepraxen oder Saunabetrieben.

Bitte beachten Sie das die Ausbildung zur Fachfußpflegerin nicht mit einer 2-jährigen Ausbildung zum Podologen gleichzusetzen ist. Die Berufsbezeichnung medizinische Fußflegerin darf nur die Podologin führen.

Wenn Sie höchste Ansprüche an Ihre Ausbildung haben, sind Sie in diesem Kurs bestens aufgehoben! Natürlich bieten wir unser kompetentes Knowhow allen Interessierten aus dem gesamten Rhein- Maingebiet und darüber hinaus an.


  • Hygienemaßnahmen, Desinfektion, Sterilisation
  • Anatomie, Physiologie, Dermatologi
  • Orthopädie (Fußdeformitäten)
  • Nass- und Trockenschleifgeräte
  • Instrumente und Produkte
  • Skalpelltechnik
  • Ausstattung einer Fußpflegepraxis
  • Entfernung der Hornhaut und Rhagadenbehandlung
  • Fußderformationen
  • Kompletter Behandlungsablauf einer medizinischen Fußpflege
  • Entfernung von Hühneraugen
  • Behandlung von eingewachsenen Nägeln, Holz- und Pilznägeln
  • Druckentlastungstechniken
  • Einführung Behandlung Diabetiker und Bluter
  • Grenzen zur Heilkunde
  • Erste Hilfe bei Wunden
  • Kundenberatung
  • Preiskalkulation

Arbeitsmaterialien:
Instrumente sowie Fräser für Nass- und Trockentechnik (neueste Generation) werden von der Schule gestellt